Digitalisierung

Das Gorilla-Problem und Das Schnelle Denken

Dr. Mario Herger hat uns im Rahmen des Clubs der Innovatoren Einblicke in das Denken, Machen und Leben des Silicon Valley gegeben. Neben Innovationsthemen aller Art liegen seine Forschungs- und Publikationsschwerpunkte in der Mobilität der Zukunft sowie der Künstlichen Intelligenz. Letzterem widmet er auch sein neues Buch welches in Kürze erscheint: Wenn Affen von Affen lernen – Wie Künstliche Intelligenz uns erst richtig zu Menschen macht.

Das Gorilla-Problem und das Schnelle Denken:

Schenkt man den aktuellen Betrachtungen zu künstlicher Intelligenz Glauben, dann werden wir bald von einer Superintelligenz beherrscht, die nichts anderes mit uns machen will, als uns ausmerzen. Sie kann schneller denken als wir, sie kann das perfekter, und sie hat die Kompetenz ihre Ziele zu erreichen, egal was wir ihr entgegenstellen.

Die Vertreter dieser Thesen vergleichen das mit dem Gorilla-Problem. Irgendwann haben wir Menschen uns von Gorillas als den gemeinsamen Vorfahren abgespalten, und sind ihnen zur Bedrohung geworden. Nicht etwa, weil wir Menschen Gorillas hassen, sondern weil wir einfach unseren Zielen nachgehen und sie vollenden. Und manchmal kommt da ein Gorilla zu Schaden. Ähnlich – so die besorgten Stimmen – wird es uns Menschen mit KI gehen.

Wie auch immer es ausgehen wird, vielleicht hilft uns Menschen einfach schnelleres Denken. Und das – so eine jüngste Studie – schaffen wir durch schnelleres Gehen. Schnellere Geher, so die Erkenntnis, haben einen höheren IQ.
Nun denn, versucht mir mal zu folgen, wenn ich durch die Einkaufstrassen sprinte…

Das Gorilla-Problem übrigens ein Thema, das ich in meinem kommenden Buch Wenn Affen von Affen lernen: Wie Künstliche Intelligenz uns erst richtig zum Menschen macht ausführlicher diskutiere. Es kommt im Februar 2020 in den Buchhandel.

Den Beitrag finden Sie im Newsletter “Das Sillicon-Valley-Mindset” zum Nachlesen.

Bildrechte: www.sciencesource.com

Von |2019-11-21T17:30:23+00:0020. November 2019|

Hinterlassen Sie einen Kommentar