Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vordenken für Osttirol

Prof. Dr. Werner Bätzing

Emeritierter Professor der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Aufgrund Jahrhunderte langer Bewirtschaftung durch den Menschen hat der Alpenraum seine ökonomische, ökologische und kulturelle Einzigartigkeit erlangt. Doch ist der Alpenraum als Lebensraum für Menschen in einer digitalisierten und globalisierten Welt noch zukunftsfähig? Dieser Frage geht der renommierte Alpenforscher Prof. Dr. Werner Bätzing nach. Er hat den Alpenraum über Jahrzehnte studiert und die Auswirkungen der modernen Entwicklung auf ihn analysiert. Der Befund scheint bedrohlich, die Zukunft nur in Szenarien zu denken. Im optimistischen Szenario skizziert Bätzing den Alpenraum als „Ort des Guten Lebens“. Eine attraktive Vision, die den Alpenraum als Lebens- und Wirtschaftsraum zwischen Eigenständigkeit und Abhängigkeit darstellt.