, Innovation, Made in Osttirol, WirtschaftInformationsplattform für Osttirol: www.mein-osttirol.rocks

+ Informationsplattform für Osttirol: www.mein-osttirol.rocks +

Osttirol Innovation Award 2021: Jürgen Herrnegger veröffentlichte die Informationsplattform www.mein-osttirol.rocks. Die Webseite behandelt über 20 Themenbereiche rund um Osttirol und richtet sich an alle OsttirolerInnen und Osttirol-LiebhaberInnen.

Unter dem Motto „Mit Freude und Engagement einen Beitrag leisten, damit unsere schöne Heimat Osttirol stark in die Zukunft geht!“ präsentiert Jürgen Herrnegger das Projekt „Mein Osttirol“. Der Strasser ist seit 5 Jahren mit „JUHE IT-solutions“ selbstständig, wo er Internet- und EDV-Lösungen in Tiroler Qualität umsetzt. So veröffentlichte er Anfang des Jahres die Informationsplattform www.mein-osttirol.rocks. Die Webseite behandelt über 20 Themenbereiche rund um Osttirol und richtet sich an alle OsttirolerInnen und Osttirol-LiebhaberInnen.

Die Plattform bietet den Osttiroler Unternehmen die Möglichkeit sich mit ihren Produkten und Dienstleistungen online zu präsentieren. Den Usern stehen die unterschiedlichsten Informationen gebündelt auf einer Plattform abrufbereit zur Verfügung. Die Kernthemen umfassen ein Unternehmensverzeichnis inklusive Onlineshops und Lieferdiensten, ein komplettes Ärzte- und Apothekenverzeichnis sowie ein Dialektwörterbuch. Das Ziel ist die Stärkung der digitalen Präsenz der Region Osttirol im Internet. Ein starker Fokus liegt dabei auf der Aktualität von Informationen und Daten sowie der Interaktivität durch die Webseitenbesucher.

Vor allem in Krisenzeiten ist regionaler Zusammenhalt ausschlaggebend für den Fortbestand regionaler Unternehmen. Das breit angelegte Informationsspektrum für Einheimische und Gäste stellt einen enormen Mehrwert dar und hebt sich dadurch von anderen Plattformen ab. Mein Osttirol rocks, weil Osttirol viel hat, weil Osttirol viel kann, weil Osttirol vielfältig ist.

Fachjury und Publikumsjury

Es entscheidet übrigens nicht allein eine Fachjury über die besten Einreichungen: Auf www.osttirol-leben.at werden die Projekte ebenso vorgestellt wie in den sozialen Medien, wo ein breites Publikum abstimmen kann. Ist auch die Jury überzeugt, winken den drei besten Teilnehmern bzw. Teilnehmerinnen jeweils 3.000 Euro. Zusätzliche 2.000 Euro erhalten sie in Form von Beratungsleistungen der INNOS GmbH.

Alle Informationen und bisherigen Ideen finden Sie online unter: www.osttirol-leben.at

Foto: Privat

Von |2021-05-03T11:20:41+02:003. Mai 2021|

Hinterlassen Sie einen Kommentar