, INNOS GmbH, WirtschaftKARIN IBOVNIK IST NEUE INNOS GMBH-GESCHÄFTSFÜHRERIN
Karin Ibovnik ist neue Geschäftsführerin der INNOS GmbH

+ Karin Ibovnik ist neue INNOS GmbH-Geschäftsführerin +

Seit Anfang August leitet Karin Ibovnik, ehemalige Geschäftsführerin des Kärntner Gründungszentrum build!, die Standortmarketing und Standortentwicklungsagentur INNOS GmbH.

„Es hat viele gute BewerberInnen gegeben unter anderem aus Osttirol. Wir haben Glück, dass jemand wie Frau Ibovnik zur Verfügung steht, sie hat bereits in Kärnten zahlreiche Projekte umgesetzt und gezeigt, dass sie etwas bewegen kann“, verkündet Univ.-Prof. Dr. Gottfried Tappeiner, Beiratsvorsitzender der INNOS GmbH und Professor an der Universität Innsbruck. Ibovnik tritt die Nachfolge von Richard Piock an, der die Standortmarketing- und Standortentwicklungsagentur INNOS GmbH 2016, als eine Public Private Partnership zwischen Land Tirol, Wirtschaftskammer Tirol und Osttiroler Investment GmbH sowie 14 Leitbetrieben der Region, ins Leben gerufen hat. Piock blickt auf ein breites und erfolgreiches Tätigkeitsfeld der INNOS GmbH zurück.

Schwerpunkte der INNOS GmbH

Der Unternehmensexperte kreierte unter anderem die Osttiroler Jobmesse „Zruck Hoam“, ist Mitinitiator des Osttirol Innovation Award 2021, hat den Inkubator S³ entwickelt, eine Mixtur aus Innovationswerkstatt mit 3D-Metalldrucker und Coworking Space, ein Ideen-, Lern- und Experimentierlabor, wo Startups, Jungunternehmen, Unternehmen sowie Schüler der Höheren Schulen in Sachen Entrepreneurship über Workshops zusammenkommen. „Digitalisierung der Unternehmensprozesse, Professionalisierung des Vertriebs, Innovationsmanagement und Weiterbildung werden die Hauptarbeitsbereiche bleiben, in denen die INNOS unterstützend tätig sein wird. Darüber hinaus werden, die Förderung des Entrepreneurships der Jugend, Start-up-Mentorship und fördertechnische Betreuung von Projekten, Schwerpunkte sein. In allen diesen Bereichen war Ibovnik lange in Kärnten aktiv und erfolgreich. Ihr Wissen und ihre Erfahrung werden Osttirol sehr zugute kommen“, betont Piock.

Erfahrung einbringen und Akzente setzen

Karin Ibovnik, ehemalige Geschäftsführerin des Kärntner Gründerzentrums build! und seit 2020 selbstständige Unternehmensberaterin, bringt umfassende Erfahrungen und Kenntnisse der Regionalentwicklung sowie Umsetzung regionaler Strategien mit. In ihrer Funktion als Geschäftsführerin des build! betreute sie zahlreiche Start-ups von der ersten Idee bis in die Wachstumsphase. „Engagierte Personen, Start-ups und Unternehmen zu helfen und sie zu begleiten, bereitet mir eine besondere Freude“, bestätigt Ibovnik. „Die INNOS GmbH unterstützt innovative Vorhaben und setzt Impulse, um die Region weiter zu stärken. Herr Piock hat in den letzten Jahren eine hervorragende Arbeit geleistet, auf dieser möchte ich gerne aufbauen. Basierend auf meinen Erfahrungen und in Kooperation mit den GesellschafterInnen werde ich neue Akzente setzen, um die Attraktivität und Sichtbarkeit der Region weiter zu steigern“, erklärt sie. „Osttirol hat sich in den letzten Jahren zu einer aufstrebenden Region entwickelt, neben einer attraktiven wirtschaftlichen Seite bietet die Region eine hervorragende Lebensqualität.“ Für ihre neue Tätigkeit wird Ibovnik ihren Lebensmittelpunkt nach Osttirol verlegen.

Findungskommission traf Vorauswahl

In einer Findungskommission bestehend aus den Beiratsmitgliedern, Brüder Theurl GmbH-Geschäftsführer Hannes Theurl, Vorstand der Abteilung Wirtschaftsstandort-, Digitalisierung und Wissenschaft des Landes Tirol Rainer Seyrling, Standortagentur Tirol-Geschäftsführer Marcus Hofer, WK-Lienz Bezirksstellenleiter Reinhard Lobenwein und Tappeiner wurde aus vielen Bewerbern Ibovnik als neue Geschäftsführung ermittelt. Am Mittwochnachmittag wurde sie in einer außerordentlichen Gesellschaftersitzung vorgestellt und bestellt.

Foto: Richard Piock übergibt Geschäftsführer-Tätigkeiten an Karin Ibovni. – Stotter/WK-Lienz

Von |2021-10-06T10:48:53+02:0020. August 2021|

Hinterlassen Sie einen Kommentar