, INNOS GmbH, WirtschaftEUROPÄISCHER UNTERNEHMENSFÖRDERPREIS 2021: INNOS GmbH wurde ausgezeichnet

+ Europäischer Unternehmensförderpreis 2021: Nationales Siegerprojekt kommt aus Osttirol +

Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort kürt die INNOS GmbH in der Kategorie „Förderung des Unternehmergeistes“ zu einem der nationalen Sieger. Im Finale auf europäischer Ebene tritt die INNOS GmbH für Österreich an.

Mit den von der Europäischen Kommission ins Leben gerufenen European Enterprise Promotion Awards (EEPA) werden herausragende Initiativen ins Rampenlicht gerückt. INNOS GmbH wurde gemeinsam mit dem zweiten Projekt aus Österreich, dem „Region 4.0 von City marketing Kufstein“, vergangenen Mittwochabend im Rahmen einer Preisverleihung in Wien ausgezeichnet. INNOS-Geschäftsführerin Karin Ibovnik: „Wir freuen uns über diese nationale Auszeichnung, die regionale Tätigkeiten würdigt und Mut gibt, am Erfolg weiterzuarbeiten.“

Über die INNOS GmbH

Um das Unternehmertum zu fördern, Startups zu ermutigen, Betriebe neu zu reorganisieren, zu digitalisieren und zu internationalisieren, wurde als Ergebnis eines endogenen Prozesses „Vordenken für Osttirol“ die INNOS GmbH gegründet. Ziel der INNOS GmbH ist es über Innovationen, Digitalisierung und Unternehmensberatung die einheimischen Unternehmen weiterzuentwickeln, die Arbeitsmarkt-Situation zu verbessern sowie die Wertschöpfung pro Kopf zu steigern. Die INNOS GmbH kreierte den Inkubator S³ und die Innovationswerkstatt: Eine Mixtur aus Coworking Space, Ideen-, Lern- und Experimentierlabor, wo Startups, Jungunternehmen, Unternehmen sowie Schüler der Höheren Schulen in Sachen Entrepreneurship über Workshops zusammenkommen. Erweitert wurde dies mit einer Innovationswerkstatt sowie einem 3 D-Metall-Laserdrucker.

Förderung von Unternehmergeist und Unternehmertum

Mit den European Enterprise Promotion Awards zeichnet die Europäische Kommission seit 2006 jährlich Behörden, Wirtschafts- und Bildungseinrichtungen sowie öffentlich-private Partnerschaften aus, die sich der Förderung von Unternehmergeist und Unternehmertum verschrieben haben. Ausgelobt wird der Wettbewerb in den Mitgliedstaaten der EU sowie in den assoziierten Ländern des COSME-Programms. Die Gewinnerprojekte der European Enterprise Promotion Awards 2021 werden am 16. November im Zuge der SME Assembly der Europäischen Kommission in Portoroz, Slowenien, verkündet.

Foto: Die zwei nationalen Sieger: Karin Ibovnik, INNOS GmbH-Geschäftsführerin (rechts im Bild), Tanja Rehberger (Projektverantwortliche Region 4.0) und Thomas Ebner (Geschäftsführer Standortmarketing Kufstein). – INNOS GmbH/Privat

Von |2021-10-06T10:47:28+02:0020. September 2021|

Hinterlassen Sie einen Kommentar