, In eigener Sache, INNOS GmbH, WirtschaftINNOS BLOGSERIE – Digitalisierung am Praxisbeispiel 1 “Laserscanning”

+ INNOS BLOGSERIE – Digitalisierung am Praxisbeispiel 1 “Laserscanning” +

Teil 1 der INNOS-Blogserie: Digitalisierung am Praxisbeispiel “Laserscanning”. Ein Bauingenieur startet mit einem digitalen Vermessungssystem in die Selbstständigkeit.

Die Idee

Heinz hat langjährige Berufserfahrung im Baugewerbe und entschließt sich unternehmerisch tätig zu werden. Er möchte ein Ingenieurbüro gründen, um Planungsdienstleistungen in Osttirol und den angrenzenden Nachbarregionen anzubieten. Heinz will seinen zukünftigen Kunden mit seiner Expertise und den Vorteilen eines neuen digitalen Vermessungsprozesses zur Verfügung stehen.

Der Prozess

Im Gründungsworkshop der Wirtschaftskammer erfährt Heinz u.a. vom Innovationsservice der INNOS GmbH. Er nimmt sogleich Kontakt auf und informiert sich in einem kostenlosen Erstgespräch über Fördermöglichkeiten. Im vertrauensvollen Gespräch erklärt Heinz seine Ideen, so sollen Vermessungstätigkeiten anhand der innovativen Laserscanning-Technologie erfolgen. Dadurch ist es möglich, Grundstücke, ganze Gebäude oder Baubestände wie Fassaden oder Räume zu digitalisieren und dem weiterführenden Planungsprozess zuzuführen. Durch das Scannen von drei-dimensionalen Objekten und deren Umrechnung in drei-dimensionale, virtuelle Datenmodelle steht der nachfolgende Planungsprozess vor revolutionären Möglichkeiten. Architekten und Baumeister können auf einer exakten digitalen Abbildung der Realität ihre Bauvisionen erschaffen. Die Vorteile sind vielfältig: einerseits können Messfehler und daraus resultierende Produktionsfehler und damit unnötiger Rohstoffverbrauch vermieden werden. Andererseits kann der Montageprozess derart optimiert werden, sodass der Großteil der Produktion unter genormten Industriebedingungen im Schutz vor Wind und Wetter erfolgen und der Arbeitsaufwand auf der Baustelle auf ein Minimum reduziert werden kann. Daraus lässt sich eine höhere Planungssicherheit gewinnen wodurch Kunden-Aufträge reibungsloser und termingerecht abgeschlossen werden können.

Die Förderberatung

INNOS unterstützt bei der Recherche nach dem optimalen Förderprogramm und wirkt auf Wunsch auch bei der Antragstellung aktiv mit. Mit der Beantragung der digital.tirol – KMU Förderung hat Heinz den Grundstein für seinen erfolgreichen unternehmerischen Start gelegt!

Nutzen auch Sie unser Know-How für Digitale Transformation und deren Fördermöglichkeiten. Melden Sie sich bei der INNOS GmbH: info@innos.at

Mag. (FH) Stefan Wurzer – Innovationsmanagement

Text: Mag. (FH) Stefan Wurzer

Titelfoto: faro.com / Portraitfoto: Peter Hoiss

Von |2021-09-30T10:44:00+02:0029. September 2021|

Hinterlassen Sie einen Kommentar