Rückgang an Arbeitslosen in Tirol

, WirtschaftRückgang an Arbeitslosen in Tirol

Bezirk Lienz

Zweithöchster Rückgang an Arbeitslosen in Tirol

Mit 380 Arbeitslosen weniger als im Vorjahr, was 16,8% ausmacht, ist der Bezirk Lienz sowohl was die absoluten Zahlen anlangt, wie in % der zweiterfolgreichste Bezirk in Tirol. Mit 19.368 Beschäftigten Ende 2017 (12/17) war die Anzahl der Beschäftigten um 1,8% höher als im Vorjahr (rd .343 Beschäftigte mehr), mit 4.347 Beschäftigten (22,8%) ist die Industrie/verarbeitendes Gewerbe der stärkste Sektor. Der Tourismus (10,6%), der eigentlich eine tragende Rolle spielen sollte, liegt weit unter seinen Möglichkeiten. Diese Tendenz zunehmender Beschäftigung in der Industrie wird sich fortsetzen, wenn man die Expansionsaktivitäten der Leitbetriebe und der KMUs in Osttirol anschaut: neben Durst Phototechnik Digital Technology Gmbh, und IDM-Energiesysteme GmbH expandieren  Brüder Theurl GmbH, Micado Smart Engnieering GmbH, Trost GmbH, Tschojer, Forcher Tischlerei GesmbH, womit in den nächsten 18 Monaten rd. 200 neue Arbeitsplätze entstehen werden.

Von | 2018-03-01T16:25:47+00:00 1. März 2018|

Hinterlassen Sie einen Kommentar