, In eigener Sache, INNOS GmbH, Innovation, Startup, Wirtschaft“Mein eigener Chef werden” – Schon mal daran gedacht, dich selbstständig zu machen?
INNOS GmbH Selbststaendigkeit Startup Osttirol Vorteile Nachteil

+ “Mein eigener Chef werden” – Schon mal daran gedacht, dich selbstständig zu machen? +

Wann solltest du dich selbständig machen? Wann solltest du lieber die Finger davon lassen? Auf die letzte Frage wird es wohl keine eindeutige Antwort geben können, sondern es wird ein Abwägen von mehreren Faktoren sein. Welche das sind, erfährst du in diesem Beitrag.

Was sind die Vorteile von Selbständigkeit und was die Stolpersteine?

Arbeiten, für wen du willst

Keinen Chef mehr zu haben, sondern nur mehr für sich selbst arbeiten, davon träumen viele. Und „ja“, du hast dann niemanden mehr, der dir die Arbeit vorgibt, du hast keine Kolleg:innen mehr, die dich vielleicht ohnehin genervt haben. Niemand zwingt dich dazu Tätigkeiten zu übernehmen, die du nicht machen möchtest oder von denen du nicht überzeugt bist. Und, Hurra! Es gibt auch keine Stempeluhr mehr. Du gewinnst jede Menge an Freiheit und Selbstbestimmung über das eigene Leben und dein Tun. Mit der Selbstständigkeit kommt vor allem die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen. Allerdings darfst du Freiheit nicht mit Freizeit verwechseln. Selbständig bedeutet, gerade in der Anfangszeit, selbst und ständig zu arbeiten. Du hast zwar keinen direkten Chef mehr, aber du hast einen neuen Chef und das ist dein Kunde!

Arbeiten, was du willst

Sich selbst verwirklichen, das Hobby zum Beruf machen und die eigene Idee „zum Fliegen“ zu bringen. Das ist wohl einer der wichtigsten Gründe, warum Menschen diesen Schritt wagen. Die Motivation und der Elan, die eigene Geschäftsidee umzusetzen, ist in den meisten Fällen viel höher als in einem Angestelltenverhältnis. Immerhin arbeitest du ab diesem Zeitpunkt komplett in die eigene Tasche. Mit dem Arbeitseinsatz hast du die Möglichkeit die Höhe des Einkommens selbst zu beeinflussen. Aber es ist nicht nur das Einkommen, das motivierend wirken kann, sondern für viele ist es auch einfach wichtig, die Welt ein kleines bisschen zu beeinflussen – einen Beitrag dazu zu leisten, die Welt ein wenig besser zu machen. Sei es in den Bereichen: Umweltschutz, Soziales,…  oder du hast eine Idee, mit der du dich den aktuellen Problemen und Herausforderungen dieser Zeit entgegenstellen möchtest. Dabei fällt es dir gar nicht auf, dass du mehr arbeitest, wie zuvor in deinem Angestelltenverhältnis. Mehr, aber dafür eben anders, mit einem für dich selbst passenden „Sinn“ dahinter. Du bist freier in der Einteilung deiner Arbeitszeit. Ob du mal am Wochenende arbeitest oder in der Nacht, oder ob du dir bei schönem Wetter einen freien Tag gönnst. Es gibt zur Arbeitszeit keine Vorschriften. Allerdings darfst du nicht vergessen, dass es niemanden gibt, der dir die liegengebliebene Arbeit abnimmt. Außerdem musst du dir bewusst machen, dass du nur Einkommen erzielst, wenn du arbeitest. Das heißt, es gibt kein fixes Einkommen und es gibt keine fixen Urlaubstage.

Arbeiten, wo du willst

Du willst deinen Arbeitsort selbst bestimmen? Als Selbstständiger kannst du das tun! Je nachdem welche Leistungen du anbieten möchtest. Du kannst dich als Selbstständiger recht frei entscheiden, von wo aus du arbeiten möchtest. Für manche ist das Homeoffice die optimale Lösung, andere finden das Umfeld in einem Coworking Space inspirierend, wieder andere mieten sich ein Büro oder ein Geschäftslokal am Wunschstandort. Du kannst dich einfach frei entscheiden, wo du arbeiten möchtest, und du kannst den Ort oder sogar das Land wechseln – je nachdem, welches Business du ausübst.

Selbstständigkeit ist für dich eine Option, wenn du:

  • gerne Entscheidungen triffst
  • von Vorgesetzten unabhängig arbeiten möchtest
  • dich gut selbst motivieren kannst
  • du deinen Lebens- und Arbeitsort selbst bestimmen möchtest
  • keine Angst vor Herausforderungen hast
  • und natürlich – eine gute, gut durchdachte und geplante Gründungsidee hast

Selbstständigkeit ist keine gute Idee, wenn du:

  • eine sehr sicherheitsbewusste Person bist und du am Ende jeden Monats dein fixes Gehalt am Konto haben willst
  • eine hohe Fixkostenbelastung hast und auf ein regelmäßiges Einkommen angewiesen bist
  • nicht ausreichend Rücklagen hast, um zumindest einige Monate ohne Einkommen über die Runden zu kommen
  • ständig jemanden benötigst, der dich motiviert

Selbstständigkeit ist sicher nicht jeden geeignet, aber mit einer durchdachten Idee, und einem guten Plan kann die Selbständigkeit eine sehr attraktive Option für dich sein. Du hast eine Idee und überlegst dich selbständig zu machen? Komm einfach bei uns für ein unverbindliches Gespräch vorbei.

Vereinbare deinen kostenlosen Erstgesprächstermin mit der INNOS: info@innos.at

Text: Mag. Karin Ibovnik, GF der INNOS GmbH

Titelfoto: INNOS GmbH/pixabay

Von |2021-11-08T15:04:46+01:0012. November 2021|

Hinterlassen Sie einen Kommentar